Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sprachliche Förderung

Die sprachliche Förderung stellt einen besonderen Schwerpunkt unserer schulischen Arbeit dar, weil unsere Schule von Schülern mit vielen unterschiedlichen Muttersprachen besucht wird. Die Förderung bezieht sich jedoch auch auf Schüler mit Deutsch als Muttersprache, sofern eine nicht altersgemäße Sprachkompetenz vorhanden ist (Wortschatzarbeit, Grammatik etc.). Die sprachliche Förderung findet nicht nur im gezielten Förderunterricht in Kleingruppen statt, sondern wird in jeder Unterrichtsstunde berücksichtigt.

 

Jeder Unterricht ist Sprachunterricht, da dort immer sprachliches Handeln in Form von sprechen, lesen, schreiben, Plakate gestalten, singen etc. stattfindet.

 

Die Wortschatzerweiterung und –präzisierung ist uns im Unterricht ein tägliches Anliegen. Es wird Wert auf die richtige Verwendung von allgemeinen Begriffen und der Fachsprache gelegt.

 

Bedeutungen werden in Zusammenhängen erklärt, mit Handlung und Erfahrung verknüpft und visualisiert festgehalten. Das Sprechen steht bei uns, in Form von Erzählkreisen, Klassenrat, Präsentationen, Feedback und Unterrichtsgesprächen, im Vordergrund.